Das Profil der Erzieherin

12. Mai 2020 9:00 - 13. Mai 2020 16:30 Gästehaus Kloster Lichtental, Emmausaal

Wie präsentiere ich mich authentisch und erfolgreich im pädagogischen Beruf?

Auch im modernen Pädagogischen Beruf wünschen sich Arbeitgeber oder Eltern heute Profis und natürlich möchte sich jede Erzieherin selbstsicher und kompetent präsentieren.
Das „überzeugende Auftreten“ einer Erzieherin steht und fällt mit der Fähigkeit, fachlich professionell, authentisch und sympathisch zu wirken. Dazu ist es sinnvoll, das eigene Selbstbild mit den verschiedenen Fremdbildern unterschiedlicher Gesprächs- und Kooperationspartner abzugleichen.

  • Wie wirke ich zum Beispiel auf Kollegen, Eltern oder auch Trägervertreter und nicht zuletzt auf die Kinder? Was ist der Unterschied zwischen meiner Privatperson und der pädagogischen Rolle?
  • Wodurch kann ich andere von meiner Person und fachlichen Kompetenz überzeugen? Welche Kompetenzen muss ich mitbringen?
  • Welche Fehler kann ich bezüglich meiner Rhetorik, Körpersprache oder Emotionalität vermeiden, um Nachteile in meiner Außenwirkung zu erhalten?

Diesen und anderen spannenden Fragestellungen gehen die Seminarteilnehmer gemeinsam auf den Grund durch Reflexion eigener
Erfahrungen und interaktiven Übungen, die das persönliche Selbstbild klären und Fremdbilder besser einschätzen lassen.

Zielgruppe: Erzieherinnen und Fachkräfte aus den Kitas in Baden-Baden

Teilnehmerzahl: max. 16

Anmeldeschluss: 05.05.2020

Seit 1995 selbstständig in den Bereichen Training, Coaching, Supervision, Teamentwicklung und Weiterbildung u.a. für pädagogische Berufe www.raum108.com


Irina Ludwig
Trainerin und Coach,
Kommunikationstrainerin (IfPT),
Supervisorin (DAGG),
Theaterpädagogin (BUT),
Fachtherapeutin für Psychotherapie und Körpertherapie (HPG),
Coach,
Personal- und Organisationsentwicklerin (IfPT)

 

Ticket Typ Preis Warenkorb
Das Profil der Erzieherin 0 €
In den Warenkorb